PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Kleve mehr verpassen.

29.02.2016 – 13:57

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Verkehrsunfall mit Personenschaden
6jähriger Junge und 49jährige Frau leicht verletzt

Geldern-LüllingenGeldern-Lüllingen (ots)

Am Montag (29. Februar 2016) gegen 07.50 Uhr befuhr eine 64jährige Frau aus Geldern in einem weißen VW Polo außerhalb geschlossener Ortschaft die Straße Spitzfeld aus Richtung Walbeck. In Höhe der Straße Giesendyck bemerkte sie zu spät, dass vor ihr fahrende Fahrzeuge verkehrsbedingt angehalten hatten. Die 64 Jährige wich auf die Gegenfahrbahn aus und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden roten Audi 80, in dem ein 38jähriger Mann aus Geldern unterwegs war. Der 38 Jährige versuchte noch über den Grünstreifen auszuweichen. Er konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Die Fahrzeuge schleuderten anschließend gegen zwei weitere Fahrzeuge. Einen schwarzen 5er BMW und einen grauen Ford Fiesta. Zwei Personen verletzten sich bei dem Unfall leicht: Ein sechsjähriger Junge, der als Beifahrer im roten Audi saß, und eine 49jährige Frau aus Geldern, die den grauen Ford Fiesta fuhr. Die beiden Verletzten wurden mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Gelderner Krankenhaus gebracht. Der rote Audi und der graue Ford waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle war bis ca. 09.30 Uhr gesperrt. Polizeibeamte leiteten den Verkehr ab.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve