Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Defibrillatoren für Liegenschaften der Kreispolizeibehörde Kleve angeschafft

Defibrillator

Kreis Kleve (ots) - Die Kreispolizeibehörde Kleve hat für die Liegenschaften in Emmerich, Geldern, Goch, Kalkar, Kevelaer und Kleve Defibrillatoren angeschafft. Das erste Gerät wurde durch Landrat Wolgang Spreen und den Abteilungsleiter Polizei, Günter Lange, in der Polizeiwache Kleve vorgestellt. Im Eingang der jeweiligen Standorte ist ein von außen sichtbares Piktogramm angebracht, woran man erkennt, dass ein Defibrillator vorhanden ist.

Der Defibrillator funktioniert automatisch und gibt genaue Sprachanweisungen, um mit der Wiederbelebung direkt am Notfallort beginnen zu können.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: