Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

29.10.2015 – 12:18

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Unfallflucht
Radfahrer als Zeuge gesucht (Nachtrag zur Meldung vom 27. Oktober 2015 um 08.30 Uhr)

Bedburg-Hau (ots)

Am Montag (26. Oktober 2015) gegen 20.45 Uhr war ein Fußgänger von einem Rollerfahrer erfasst worden und hatte sich dabei leicht verletzt.

Gesucht wird nun, als Zeuge, ein Radfahrer, mit dem der Rollerfahrer anschließend beinahe kollidiert wäre.

Ermittlungen ergaben jetzt, dass der Unfallort nicht die Straße Alte Landwehr war, sondern der Radweg der Felix-Roeloffs-Straße in Höhe der Straße Am Sternbusch.

Demnach war ein 49jähriger Mann zu Fuß, aus Richtung Schmelenheide kommend, auf dem Radweg der Felix-Roeloffs-Straße unterwegs. Ein unbekannter Rollerfahrer, ohne Helm, näherte sich ihm auf dem Radweg von hinten und erfasste ihn im Vorbeifahren. Der Rollerfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten und wäre beinahe, in Sichtweite der Unfallstelle, mit einem entgegenkommenden Radfahrer zusammengestoßen. Der Fahrer eines schwarzen PKW, der den Unfall nicht beobachtet hatte, hielt an und verständigte die Polizei. Der Roller soll die Farben blau und weiß gehabt haben.

Hinweise bitte an die Polizei Kleve unter Telefon 02821-5040.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve