Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

12.10.2015 – 15:03

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Unfallflucht
Weißer Seat flüchtig

Geldern-Veert (ots)

Am Freitag (9. Oktober 2015) gegen 21.45 Uhr befuhr ein 32-jähriger Mann aus Kevelaer mit seinem blauen VW Polo die Klever Straße (B 9) von Geldern in Richtung Kevelaer.

Ein dunkler Pkw, der den rechten Fahrstreifen der Klever Straße von Kevelaer in Richtung Geldern befuhr, kam dem VW Polo entgegen. Daneben fuhr ein weißer Seat auf dem linken Fahrstreifen der Klever Straße von Kevelaer in Richtung Geldern.

Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, fuhr der 32-Jährige mit seinem VW Polo nach rechts auf den Grünstreifen, drehte sich mehrfach und touchierte einen Leitpfosten. Anschließend kam er auf dem Radweg zum Stehen. Der 32-Jährige blieb unverletzt.

Der dunkle Pkw und der weiße Seat fuhren in Richtung Geldern weiter.

Hinweise zum Unfall oder den beiden Fahrzeugen bitte an die Polizei Geldern unter Telefon 02831/1250.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung