Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46

Sprockhövel, Schwelm (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46 wurden gegen 15:30 Uhr ...

01.10.2015 – 11:30

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Zeugen gesucht

Emmerich (ots)

Am Mittwoch (30. September 2015) um 04.45 Uhr fuhr ein 61-jähriger Mann aus Emmerich mit seinem Auto auf der Frankenstraße, als er plötzlich einen fehlenden Gullydeckel wahrnahm. Trotz sofortigem Gegenlenken geriet er mit dem rechten Hinterrad in den Gully, so dass sein Fahrzeug beschädigt wurde. Wer hat verdächtige Personen im Bereich Frankenstraße/Eikelnberger Weg bemerkt? Hinweise bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822-7830.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve