Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-VER: Aufgefundene Waffen - Zweite Pressemitteilung

Gemeinde Ritterhude (ots) - Ein Waffenarsenal mit etwa 1.000 Schusswaffen und mehreren 10.000 Schuss Munition ...

POL-MG: Fußgänger bei Abbiegeunfall schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Als eine 59-jährige Pkw-Fahrerin am frühen Donnerstagmorgen gegen 06:00 Uhr von der ...

31.08.2015 – 14:22

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Einbruch in Mehrfamilienhaus
Täter flüchtete ohne Beute

Kleve (ots)

Am Montag (31. August 2015) gegen 07.00 Uhr kletterte ein unbekannter Täter über ein Regenfallrohr auf den Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Lindenallee. Durch die offen stehende Balkontür drang er in die Wohnung ein und durchsuchte Schubladen und Schränke. Als die 79 jährige Bewohnerin den Täter entdeckte, flüchtete dieser ohne Beute wieder über den Balkon.

Die Frau hatte den Täter nur von hinten gesehen. Er war ca. 180 cm groß, hatte kurze schwarze Haare, eine sportliche Figur und trug dunkle Bekleidung.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821-5040.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve