Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

27.02.2015 – 15:30

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Polizei klärt Raubüberfälle auf
Tatverdächtige in U-Haft
Nachtrag zu den Meldungen vom 16.12.2014, 03.59 Uhr und 12.02.2015, 22.47 Uhr

Weeze (ots)

Nach umfangreichen Ermittlungen nahm die Ermittlungskommission "Maske" am Mittwochmorgen (25. Februar 2015) zwei Tatverdächtige wegen Raubes in ihren Wohnungen in Weeze fest. Die beiden Männer im Alter von 19 und 21 Jahren stehen im dringenden Tatverdacht gemeinsam eine Spielhalle überfallen zu haben.

Ihre Wohnungen wurden nach Beweismitteln durchsucht. In den Vernehmungen gaben die Festgenommenen den Raubüberfall vom 16. Dezember 2014 zu.

Der 21-jährige Weezer gestand zusätzlich, die Spielhalle noch ein weiteres Mal am 12. Februar 2015 als Alleintäter überfallen zu haben.

Die Beschuldigten wurden einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Der 19-Jährige befindet sich in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Heinsberg, der 21-Jährige in der Justizvollzugsanstalt Kleve.

Die Ermittlungen der EK "Maske" dauern zurzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve