Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

23.10.2014 – 12:53

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Rees-Millingen - Korrektur der Meldung vom 22.10.2014, 18.21 Uhr / Wohnungseinbruch
Täter gelangten ins Haus, entwendeten aber nichts

Rees (ots)

Am Mittwoch (22. Oktober 2014) gegen 09.15 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Haus an der Straße Schaffeld ein. Ein 75-jähriger Nachbar beobachtete zur Tatzeit einen Kleinwagen mit niederländischem Kennzeichen aus dem mehrere männliche Personen ausstiegen und sich zum Nachbarhaus begaben.

Während die Männer sich dort aufhielten, fuhr der Zeuge langsam am Haus seines Nachbarn vorbei und notierte sich das Kennzeichen des verdächtigen grauen Seat Ibiza. In der Zwischenzeit waren die Männer in den unverschlossenen Wintergarten des Wohnhauses eingedrungen und hatten die Verbindungstür zur Wohnung aufgebrochen. Vermutlich brachen sie dann ihr Vorhaben ab, weil sie sich entdeckt fühlten und flüchteten ohne Beute in Richtung der Autobahn 3.

Weitere Hinweise bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822/7830.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung