Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Kleve mehr verpassen.

20.09.2014 – 19:11

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Verkehrsunfall bei Überholvorgang
Zwei Personen verletzt

Emmerich (ots)

Am Samstag (20. September 2014) gegen 14.45 Uhr ereignete sich auf der Beeker Straße ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Ein 81-jähriger Fahrzeugführer aus Zevenaar (NL) befuhr die Beeker Straße von Elten in Richtung der niederländischen Grenze. Weil ein LKW vor ihm fuhr, beabsichtigte er zu überholen. Dabei gerieten die Reifen linksseitig in den Grünstreifen, wodurch der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dann kam sein Citroen nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf der linken Seite liegen. Der 62-jährige Fahrer aus Emmerich, der mit dem LKW unterwegs war, stoppte seinen Laster, ohne dass es zu einer Kollision mit dem PKW kam.

Der 81-Jährige konnte durch Ersthelfer aus dem Wagen geholt werden. Die Feuerwehr befreite seine 75-jährige Beifahrerin aus Zevenaar aus dem Fahrzeugwrack. Beide Personen wurden anschließend zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Die Beeker Straße blieb während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve