Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

18.07.2014 – 19:52

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Emmerich (ots)

Eine 41jährige Fahrzeugführerin aus Emmerich befuhr am Freitag gegen 16:35 Uhr mit ihrem PKW die Weseler Str. aus Richtung Bundesstraße 8. An der Kreuzung Weseler Str. / Netterdensche Str. wollte sie nach links in die Netterdensche Str., in Richtung Innenstadt abbiegen. Dabei übersah sie einen 32jährigen Fahrer eines Kraftrades, ebenfalls aus Emmerich, der die Weseler Str. in Gegenrichtung befuhr. Der Fahrer des Kraftrades wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und noch an der Unfallstelle reanimiert. Er verstarb später im Emmericher Krankenhaus. Die PKW Fahrerin und zwei ihrer Mitfahrerinnen (18 und 14 Jahre ebenfalls aus Emmerich) verletzten sich bei dem Unfall leicht und konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Unmittelbar vor dem Unfall war ein Fahrzeugführer aus der Netterdenschen Str., aus Richtung Innenstadt kommend, nach links auf die Weseler Straße abgebogen. Dieser Fahrzeugführer wird dringend gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Des Weiteren werden Zeugen gebeten, sich bei der Polzei in Emmerich unter der Telefonnummer 02822 7830 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell