Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Gefährliches Gespann gestoppt!

Reifen

Kleve (ots) - Da staunte selbst die Polizei! Gleich mehrere Verstöße beging ein 48-jähriger Landwirt am Donnerstag Nachmittag (17. Juli 2014). Der Klever war mit seinem landwirtschaftlichen Gespann voller Getreide auf dem Klever Ring unterwegs, welches beim Abbiegen erheblich schwankte und Ladung verlor. Die Bestandsaufnahme durch die Polizei fiel dann auch recht ernüchternd aus:

Ein Wiegevorgang ergab, dass der Anhänger mehr als 70% überladen war. Da er mehr als 10 Tonnen auf die Waage brachte, war die Auflaufbremse nicht ausreichend. Er hätte mit einer Hydraulikbremse ausgerüstet sein müssen. Und noch nicht genug. Beide Reifen des Hängers waren "blank". Der Halter und Fahrer des Gespanns war recht kleinlaut geworden. Ihm droht neben einem saftigen Bußgeld noch ein Strafverfahren, weil der Hänger obendrein nicht zugelassen war.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: