Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Versuchter Wohnungseinbruch
Täter wurde bei Hebelversuchen überrascht

Kalkar-Wissel (ots) - Am Montag (7. Juli 2014) gegen 23.30 Uhr hörte ein 49-jähriger Bewohner verdächtige Geräusche an der Rückseite seines Hauses an der Straße zum Wisseler See. An der Eingangstür zur Wohnung überraschte er einen männlichen Täter bei dem Versuch die Tür aufzuhebeln. Der Unbekannte flüchtete sofort, wobei dem Zeugen sein leicht humpelnder Gang auffiel. Der Täter wird als etwa 50 Jahre alt und mit grauem Dreitagebart beschrieben. Er trug zur Tatzeit eine Pudelmütze. Weitere Zeugenhinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: