Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

13.05.2014 – 10:04

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Unfallflucht
Opelfahrer musste Notbremsung durchführen

Bedburg-Hau (ots)

Am Dienstag (13. Mai 2014) um 05.00 Uhr fuhr ein 55-jähriger Mann aus Kleve mit seinem Opel auf der Kalkarer Straße in Richtung Kalkar. In Höhe der Kreuzung Berksche Straße kam von rechts ein Fahrzeug, der ohne seiner Wartepflicht nachzukommen, direkt die Kalkarer Straße überquerte und seine Fahrt in Richtung Wissel fortsetzte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, leitete der 59-Jährige eine Notbremsung ein und wich nach links aus. Dabei rutschte er mit seinem Opel in ein angrenzendes Feld. An einem Verkehrszeichen beschädigte der Klever seinen rechten Außenspiegel. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt in seinem grauen Pkw fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizei Kleve unter Telefon 02821-5040.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell