Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

04.05.2014 – 03:39

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Exhibitionist zeigte sich in schamverletzender Weise

Goch (ots)

Am Samstag, 03.05.14, gegen 14:30 Uhr, startete in Goch eine Jugendgruppe aus Bornheim eine Kanufahrt auf der Niers. In kurzer Nähe zum Startpunkt in einem bewaldeten Bereich ca. 500 Meter vor einem Seitenarm kam es zu einem Vorfall mit einer männlichen Person. Die Geschädigten (4 Mädchen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren)nahmen am Ufer im Bereich des Waldes eine männliche Person wahr. Zunächst gingen die Mädchen davon aus, daß die Person in den Fluss urinierte. Als sie sich jedoch der Örtlichkeit näherten, zeigte sich die Person in schamverletzender Weise. Als das Kanu die Örtlichkeit passierte, drehte sich der Unbekannte Täter weiterhin in Richtung der Geschädigten. Täterbeschreibung:

   - männlich
   - ca. 60 Jahre alt
   - ca. 180 cm groß
   - graue kurze Haare
   - grauen Schnauzbart
   - schlanke Statur
   - trug eine helle Jeans und ein helles T-Shirt mit einem Aufdruck 

Hinweise bitte an die Kripo Goch unter 02823- 108-0

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve