Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Tatklärungen von 16 Wohnungseinbrüchen
Polizei nahm 22-Jährigen fest

Goch (ots) - In der Zeit von September 2012 bis Februar 2014 kam es im südlichen Bereich des Stadtgebietes von Goch zu 16 Wohnungseinbrüchen, die nun durch die Kriminalpolizei geklärt werden konnten.

Ein 22-jähriger Einzeltäter aus Goch hatte die Taten begangen, bei denen überwiegend Bargeld und Schmuck entwendet worden war. In einigen dieser Fälle waren die Bewohner, meist Senioren, zur Tatzeit anwesend. Sie bemerkten den Einbruch aber erst später.

Nach eingehenden Ermittlungen und anhand von DNA-Spuren hat die Kriminalpolizei Goch den 22-jährigen Mann nun überführt. Er wurde am Donnerstagmorgen (6. März 2014) von den Ermittlern festgenommen und einem Richter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. In seiner Vernehmung räumte der 22-Jährige einige der Taten ein. Der junge Mann befindet sich nun in der Justizvollzugsanstalt Kleve.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: