Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Verkehrsunfall
25-jähriger Pkw-Fahrer schwer verletzt

Bedburg-Hau (ots) - Am Montag (13. Januar 2013) gegen 07.30 Uhr befuhr ein 68-jähriger Mann aus Kevelaer mit seinem roten Saab die Uedemer Straße (L 362) von Uedem in Richtung Kleve. Auf gerader Strecke kam ihm ein 25-jähriger Mann aus Kleve mit seinem grünen Opel Vectra entgegen. Die Kennzeichen des Opel Vectra waren zwangsentstempelt und das Fahrzeug nicht versichert. Der linke Frontscheinwerfer des Pkw war defekt. Beide Pkw touchierten sich mit ihren linken Fahrzeugseiten. Der Vectra kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr über den Grünstreifen gegen einen Straßenbaum. Der Baum wurde entwurzelt und brach auseinander. Der Pkw blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Der 25-jährige Fahrer wurde von Ersthelfern und der alarmierten Feuerwehr aus dem Pkw befreit. Nach notärztlicher Versorgung am Unfallort brachte der Rettungswagen den 25-Jährigen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Der 68-jährige Saab-Fahrer konnte seinen Pkw anhalten. Er und seine im Fahrzeug als Beifahrerin befindliche 71-jährige Ehefrau blieben unverletzt. Zur Unfallaufnahme und Bergung des Opel Vectra wurde die Uedemer Straße von 08.00 bis 10.00 Uhr zwischen dem Kreisverkehr Lindchen und der Pfalzdorfer Straße gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr ab. Der Opel Vectra war nicht mehr fahrbereit und wurde eingeschleppt. Ein Sachverständiger war vor Ort und erstellt ein Gutachten zur Unfallursache.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: