Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: 21-jähriger Radfahrer durch Verkehrsunfall verletzt

Kleve (ots) - Am Dienstag (7. Januar 2014) gegen 16.30 Uhr beabsichtigte ein 21-jähriger Mann aus Kleve mit seinem Fahrrad die Lindenallee im Bereich der Fußgängerampel zu überqueren. Als die Ampel für ihn Grünlicht zeigte, fuhr er mit seinem Rad los. Dabei wurde er von einem Fahrzeugführer übersehen, der von der Römerstraße kommend nach links auf die Lindenallee abbog.

Der Radfahrer bremste stark ab, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, kam dabei ins Rutschen und stürzte auf sein Knie. Der 21-Jährige konnte zwar selbstständig aufstehen, verletzte sich aber durch den Sturz. Der Fahrer des schwarzen Kombi setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Hinweise bitte an die Polizei Kleve unter Telefon 02821/5040.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: