Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Angeblicher Gewinn
Betrugsversuch am Telefon

Kleve (ots) - Am Samstagmittag wurde eine 61-jährige Frau aus Kleve erstmalig von einer Frau angerufen, die ihr den Gewinn eines Autos im Wert von 50.000.- Euro in Aussicht stellte. Zwecks Abwicklung der Formalitäten sollte die 61-Jährige eine Paysafe-Karte in Höhe von 700.- Euro erwerben und den Zahlencode am Montag per Telefon an die Anruferin übermitteln. Am Montagvormittag (6. Januar 2014) kam es zu einem erneuten Anruf und die 61-Jährige verhielt sich völlig richtig. Sie lehnte den Gewinn und die Zahlung der 700.- Euro ab. Im Anschluss erstattete sie eine Strafanzeige wegen versuchten Betruges bei der Polizei in Kleve.

Die Polizei rät: Fallen Sie nicht auf die Tricks dieser Betrüger rein! 700.- Euro sind für ein unseriöses Gewinnversprechen erheblich zu teuer!

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: