Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Fünf Schwerverletzte bei Verkehrsunfall Sa., 22.09.2018

33014 Bad Driburg (ots) - Ein 44-jähriger niederländischer Pkw-Fahrer befuhr um 13.47 Uhr die Warburger Straße in Bad Driburg-Neuenheerse in Richtung L 828. Im Fahrzeug befanden sich drei Frauen im Alter von 16, 41 und 45 Jahren. An der Einmündung zur L 828 wollte der Fahrer diese überqueren und geradeaus weiterfahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 33-Jährigen, der die L 828 von Willebadessen nach Neuenheerse befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden die Unfallbeteiligten schwer verletzt. Eine Mitfahrerin wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt an der Unfallstelle mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kassel geflogen. Die anderen Verletzten wurden in Krankenhäuser nach Paderborn und Warburg gebracht. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie mußten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10 000,- Euro.

/Ko.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: