Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Geschwindigkeit in Baustellen

32839 Steinheim (ots) - Bei der Polizei in Höxter gehen immer wieder Beschwerden von Straßenbauarbeitern ein, die sich während ihrer Arbeit an Straßenbaustellen durch die zu hohe Geschwindigkeit von Autofahrern gefährdet fühlen. Aus diesem Grunde führte der Verkehrsdienst der Polizei im Kreis Höxter am Dienstagvormittag, 17.07.2018, in der Baustelle auf der B 239 zwischen Rolfzen und Steinheim Geschwindigkeitsmessungen durch. Gegen 10.30 Uhr stellten die Polizeibeamten eine 35- jährige Frau aus Magdeburg fest, die mit 107 km/h bei erlaubten 50 km/h durch die Baustelle fuhr. Abzüglich 4 km/h Toleranz wird die Überschreitung von 53 km/h mit -2- Punkten in dem Fahreignungsregister vermerkt. Sie wird voraussichtlich ein Bußgeld von mindestens 240,- Euro zahlen und ihren Führerschein für -4- Wochen in behördliche Verwahrung abgegeben müssen./He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: