Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter

04.03.2018 – 07:14

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Glätteunfälle mit Verletzten

Warburg (ots)

Am Samstag, 03.03.2018 kam es gegen 17.28 h auf der B 7 zu einem Verkehrsunfall mit einer Verletzten Person. Der 40 jährige Fahrer eines schwarzen Mercedes war in Richtung Herlinghausen unterwegs, als er aufgrund von Glätte die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, zunächst ins Schleudern geriet , um dann frontal in den Straßengraben zu prallen. Der Fahrer wurde dem Klinikum Warburg zugeführt, es entstand Sachschaden von etwa 3000,- Euro.

Nahezu zeitgleich, gegen 17.26 h kam es im Bereich Scherfede, auf der Briloner Straße zu einem weiteren Verkehrsunfall mit insgesamt drei Verletzten. Der 27jährige Fahrer eines PKW kam aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und kam auf der Seite liegend im Grünbereich zum Stillstand. Dabei wurden neben dem Fahrer auch die beiden im Fahrzeug befindlichen Kinder im Alter von fünf und zwei Jahren verletzt. Alle Beteiligten kamen vorsorglich in das Klinikum Warburg, wo sie stationär verblieben. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. /Wo.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962-1520
E-Mail: Pressestelle.Hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter