Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: LKW weicht im Nebel einem PKW aus und gerät in die Schutzplanke

Höxter (ots) - Mit seinem LKW Mercedes mit Sattelanhänger befuhr ein 66-Jähriger aus Höxter am Freitag, 17.11.2017, gegen 09:20 Uhr, bei Nebel mit Sichtweiten von ca. 100 Metern die Kreisstraße 46 von Holzminden nach Höxter. Zwischen der Weser- und der Flutbrücke kam ihm nach seinen Angaben ein schwarzer Kleinwagen auf seinem Fahrstreifen entgegen. Bei dem Versuch, diesem nach rechts auszuweichen, geriet der LKW auf die durchnässte Bankette und gegen die Leitschutzplanke. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Der Fahrer des schwarzen Kleinwagens entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Das Verkehrskommissariat in Höxter, 05271 - 9620, bittet um Hinweise zu dieser Verkehrsunfallflucht. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: