Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Vier Verletzte bei Unfall auf der B 64

Höxter (ots) - Vier Personen wurde bei einem Verkehrsunfall am Montag, 16.10.2017, gegen 15:15 Uhr, auf der B 64 zwischen Höxter und Godelheim verletzt. Eine 29-Jährige aus Höxter befuhr mit ihrem VW Polo die Strecke von Godelheim in Richtung Höxter. Vor dem Bahnübergang staute sich der Verkehr, so dass sie ihr Fahrzeug abbremsen musste. Dies erkannte eine 48-Jährige aus Beverungen zu spät. Sie fuhr mit ihrem Opel Corsa auf den VW auf. Die beiden Fahrerinnen sowie die jeweiligen Beifahrerinnen, eine zwölf- und eine 22-Jährige, wurden bei dem Unfall verletzt. Während die Beiden aus dem VW Polo mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurden, suchten die Anderen selbständig einen Arzt auf. An den PKW, die von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten, entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Verkehrsstörungen an der Unfallstelle. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: