Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Fahrradfahrer übersehen

37671 Höxter (ots) - Ein 15-jähriger Fahrradfahrer ist am Sonntag, 16.07.2017, gegen 16.40 Uhr, bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Eine 32-jährige Frau aus Höxter befuhr mit ihrem Opel Corsa den Galgenstieg in Richtung Lütmarser Straße. An der Einmündung zur Lütmarser Straße beabsichtigte sie nach rechts in Richtung Stadtmitte abzubiegen. Hierbei übersah sie aus bislang nicht bekannten Gründen einen auf dem Radweg von rechts kommenden 15-jährigen Fahrradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß und Sturz des Radfahrers. Dieser wurde hierdurch leicht verletzt und anschließend zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrrad und am PKW entstanden Schäden von insgesamt 2.100 Euro./He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: