Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

34414 Warburg (ots) - Am Mittwoch, 05.07.2017, gegen 16.30 Uhr, hat sich auf der Bundesstraße 68, gegenüber des Auffahrtsarmes zur B252, ein Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen ereignet. Nach derzeitigen Ermittlungsstand beabsichtigte ein 79-jähriger Mann aus Göttingen mit seinem BMW von einem Grundstück, außerhalb der geschlossenen Ortslage von Scherfede, in Richtung Scherfede aufzufahren. Hierbei übersah er aus bislang nicht bekannten Gründen einen 88-jährigen Mann aus Scherfede, welcher mit seinem Opel die B68 in Richtung Kleinenberg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurden der Fahrer und die 84-jährige Beifahrerin des Opel sowie der BMW Fahrer verletzt. Alle Personen wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen entstanden Schäden von rund 25.000 Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. /He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: