Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Unfallbeteiligter flüchtet von Unfallstelle - Zeugen gesucht

37671 (ots) - Am Dienstag, 30.05.2017, gegen 13.25 Uhr, ereignete sich auf der Landstraße 946, zwischen Albaxen und Bödexen, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 56-jähriger Mann aus Stadtoldendorf leicht verletzt wurde. Nach derzeitigen Ermittlungsstand befuhr der 56-Jährige mit seinem LKW die L946 zwischen Bödexen und Albaxen in Richtung Albaxen. Hinter ihm fuhr eine 27-jährige Frau aus Höxter mit ihrem Audi Avant. Ihnen entgegen kam ein Sattelzug der Marke Scania, welcher eine aus seiner Sicht langgezogene Rechtskurve durchfuhr und hierbei wohl auf den Fahrstreifen des Gegenverkehres geriet. Dabei prallten die linken Außenspiegel beider LKW heftig aneinander. Durch diesen Zusammenprall zersplitterte die Seitenscheibe des in Richtung Albaxen fahrenden LKW und der Fahrer erlitt leichte Schnittwunden. Spiegelteile des Scania prallten anschließend gegen den Audi und beschädigten diesen. Der bislang unbekannte Fahrer des LKW der Marke Scania setzte seinen Weg ohne Einleitung einer Schadensregulierung in Richtung Bödexen fort, obwohl er den Unfall und den damit verbundenen Schaden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bemerkt haben muss. Der Sachschaden beträgt 1.700 Euro. Da zur Unfallzeit auf der L946 reger Fahrzeugverkehr herrschte, bittet die Polizei in Höxter, Tel. 05271 - 9620, mögliche Unfallzeugen sich zu melden. /He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: