Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter

12.03.2017 – 09:05

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Zwei Wohnungseinbrüche und ein Versuch

Marienmünster und Höxter (ots)

In der Amtsstraße in Vörden drang ein Einbrecher in der Nacht vom 11. Auf den 12. 3. durch eine Terrassentür in ein Wohnhaus ein. Die Räume wurden durchsucht. Erbeutet wurde eine geringe Menge Bargeld. In der Nachbarschaft hebelte vermutlich derselbe Täter eine Tür zu einem Wintergarten auf. Weiter kam er jedoch nicht. Es entstand jedoch ein erheblicher Sachschaden. Die Polizei bittet Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben sich unter 05271-9620 zu melden.

In der Detmolder Straße in Fürstenau hebelte am Samstag, dem 11.3.2017 um 21:20 Uhr ein unbekannter Täter ein Fenster im Erdgeschoss auf und stieg so in das Haus ein. Eine 67-jährige Bewohnerin hörte die Geräusche im Haus. Im Flur des Hauses traf sie auf den Täter, der durch die Haustür zu flüchten versuchte. Bei dem Versuch, den Täter an der Flucht zu hindern wurde die Frau leicht verletzt. Sie wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Die Geschädigte konnte den Täter wie folgt beschreiben: Junger Mann, klein, schlank, bekleidet mit Anorak oder Parker. Er hatte ein Tuch vor dem Gesicht. Er entkam durch die Haustür und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet auch hier um Hinweise. Wer zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht hat, möge sich bei der Polizei in Höxter unter 05271 9620 melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271/962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter