Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter

05.03.2017 – 09:59

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Zusammenstoß im Kreuzungsbereich - fünf Verletzte Samstag, 04.03.2017, 17.10 Uhr

34430 Willebadessen (ots)

Am Samstag kam es gegen 17.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen Ikenhausen und Deppenhöfen. Eine 19-jährige Fahrzeugführerin befuhr die Kreisstraße 21 von Ikenhausen nach Deppenhöfen. Im Kreuzungsbereich der Kreisstraße 21 und der Kreisstraße 14 übersah sie den vorfahrtsberechtigten PKW einer ebenfalls 19 - jährigen Fahrzeugführerin, die die Kreisstraße 14 von Engar in Richtung Löwen befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurden beide Pkw auf das angrenzende Feld geschleudert, wo sie zum Stehen kamen. Bei dem Unfall erlitten insgesamt fünf Personen Verletzungen. Beide Fahrerinnen sowie eine Beifahrerin wurden nur leicht verletzt. Zwei im Fond des in Richtung Löwen fahrenden Pkw erlitten schwerere Verletzungen und wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht, wo sie auch stationär verblieben. Da aus einem der Fahrzeuge Motoröl ausgelaufen war, wurde die Untere Wasserbehörde des Kreises verständigt und übernahm weitere Maßnahmen. Beide Fahrzeuge hatten einen Totalschaden und mussten komplett geborgen und abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt. /Sche

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962-1520
E-Mail: Pressestelle.Hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter