Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Tödlicher Verkehrsunfall auf B 83

Beverungen (ots) - Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Freitag, 24.06.2016, gegen 13:45 Uhr, auf der Bundesstraße 83 zwischen Beverungen und Höxter. Eine 52-Jährige aus Beverungen war mit ihrem Ford Fiesta in Richtung Beverungen unterwegs. Zwischen Wehrden und Blankenau kam ihr ein unbeladener Langholz-LKW aus Reinhardshagen entgegen, der von einem 47-Jährigen gefahren wurde. Aus bisher unbekannten Gründen kam die Frau in einer Rechtskurve auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und stieß frontal mit dem LKW zusammen. Die 52-Jährige wurde in dem Ford eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Ein Rettungshubschrauber überflog zufällig die Unglücksstelle. Die Besatzung erkannte das Unfallgeschehen und landete. Der an Bord befindliche Notarzt konnte der Frau jedoch nicht mehr helfen. Die Feuerwehr Beverungen musste sie aus dem Ford bergen. Der Fahrer des LKW und sein 22-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Die Unfallstelle musste für die Unfallaufnahme und die Bergung für ca. drei Stunden gesperrt werden. Der total beschädigte PKW und der LKW wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Da die Gefahr bestand, dass es durch ausgelaufene Betriebsstoff zu Umweltschäden kommen könnte, wurde auch die Untere Wasserbehörde eingeschaltet. Die Straßenmeisterei wurde angefordert, da die Fahrbahn gereinigen musste. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: