Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Insgesamt ruhige Warburger Oktoberwoche

Warburg (ots) - Neun Tage lang feierten die Warburger mit ihren Gästen vom 03. bis 11.10.2015 die Oktoberwoche 2015. Die Polizei blickt dabei auf 47 Einsatzanlässe zurück, die durch die Einsatzkräfte auf dem Festgelände und auf den umliegenden Straßen bewältigt wurden. Im Vergleich zum Vorjahr, 2014 gab es 67 Einsätze, liegt die Zahl um 20 Anlässe niedriger und damit etwa auf dem Niveau von 2013, als 42 Einsätze verzeichnet wurden. Insgesamt wurden bisher 41 Straftaten im Zusammenhang mit der Festwoche registriert. Davon mussten 26 Anzeigen wegen Körperverletzungsdelikten gefertigt werden. Um weitere Delikte dieser Art zu vermeiden, wurden im Zusammenhang mit Körperverletzungsdelikten, aber auch schon bei Rangeleien und Provozieren Platzverweise für das Festgelände ausgesprochen. Dass es die Polizei damit ernst meint, musste ein 29-Jähriger Warburger feststellen. Er wurde nach in der Nacht zuvor erteiltem Platzverweis erneut angetroffen und musste das Festgelände unmittelbar wiederverlassen. Auf ihn kommt nun die Festsetzung des mit dem Platzverweis angedrohten Zwangsgeldes im Falle der Zuwiderhandlung zu. Dazu kommen Anzeigen wegen Beleidigungen oder Sachbeschädigungen. Neben anderen Diebstählen ist der Diebstahl eines Autoscooters erwähnenswert. Vier junge Warburgerinnen im Alter von 17 bis 24 Jahren wurden am Samstag, 10.10.2015, gegen 04:00 Uhr, mit dem Gefährt auf der Straße Paderborner Tor angetroffen. Ebenso darf auf PKW-Fahrer hingewiesen werden, die unberechtigter Weise auf Parkplätzen, die für Behinderte reserviert sind, parkten. Drei Fahrzeuge mussten aus diesem Grund am Sonntagmorgen, 11.10.2015, gegen 11:30 Uhr, von einem Parkplatz an der Hüffertstraße abgeschleppt werden. Neben dem Verwarngeld müssen die Halter nun auch für die Abschleppkosten aufkommen. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: