Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Indoor-Plantage in der Gemeinde Wittenhagen ausgehoben

Stralsund (ots) - Die Kriminalpolizeiinspektion Anklam führt seit einigen Monaten ein äußerst umfangreiches ...

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

POL-GT: Wohnwagendiebstahl im November - Wer kennt diesen Mann?

Gütersloh (ots) - Verl (FK) - Ende November (25.11./26.11.) wurden in Verl zwei Wohnwagen gestohlen. ...

09.10.2015 – 13:38

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Eier gegen Wohnhaus geworfen

34414 Warburg (ots)

Am Donnerstag, 08.10.2015 meldeten Anwohner der Polizei, dass gegen 21:05 Uhr mehrere Eier gegen die Hauswand des Mehrfamilienhauses, Angertwete 34 in Warburg, geworfen wurden. Die vor Ort eingesetzten Polizeibeamten stellten fest, dass bisher unbekannte Täter mehrere Eier gegen die Hausfassade und Fenster des Hauses geworfen hatten. Hierdurch entstanden an der Fassade Rückstände, welche sich von der Traufe bis zur Sohle des Hauses erstrecken und sich nicht ohne erheblichen Aufwand entfernen lassen. Der Schaden wird auf 250 Euro geschätzt. Die Polizei in Warburg (Tel. 05641 - 78800) bittet Zeugen sich zu melden. /He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter