Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Pedelec-Fahrer übersehen - 74-Jähriger leicht verletzt

Nieheim (ots) - Bei dem Zusammenstoß mit einem PKW wurde ein 74-Jähriger Pedelec-Fahrer am Dienstag, 06.10.2015, gegen 17:40 Uhr, leicht verletzt. Mit einem Ford Mondeo befuhr ein 41-Jähriger aus Nieheim die Landesstraße von Merlsheim in Richtung Himmighausen und beabsichtigt an der Kreuzung der Driburger Straße mit der Straße Am Osterberg nach rechts in Richtung Nieheim abzubiegen. Gleichzeitig befuhr der Pedelec-Fahrer den parallel zur Landstraße verlaufen Radweg von Nieheim in Richtung Bad Driburg-Langeland. Beim Abbiegen übersah der Autofahrer den Pedelec-Fahrer und es kam zum Zusammenstoß. Dabei verletzte sich der Zweiradfahrer leicht. Er wurde zur ambulanten Behandlung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Nach eigenen Angaben hat der Mann einen Helm getragen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 400 Euro. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: