Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Rind vom Zug erfasst

33014 Bad Driburg (ots) - Am Dienstag, 29.09.2015, gegen 16:30 Uhr, meldete die Notfallstelle der Deutschen Bahn eine Kollision zwischen einem Zug und einem Rind auf der Bahnstrecke zwischen Bad Driburg und Brakel. Die Kollisionsstelle liegt in Höhe des Bahnübergangs KM 12,570 zwischen "Satzer Moor" (OTB) und Bad Driburg. Zwei Rinder brachen aus einer umzäunten Weide in Nähe der Bahnlinie aus. Eines der beiden Rinder wurde von einem in Richtung Ottbergen fahrenden Zug angefahren und tödlich verletzt. Der Zugverkehr wurde während der Bergung des Rindes für ca. 30 Minuten unterbunden. Am Zug entstand ein Sachschaden von 500 Euro. /He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: