Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Höxter mehr verpassen.

20.04.2015 – 12:36

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Unfallverursacher flüchtet

Höxter (ots)

Höxter, Freitag, 17.04.2015 Gegen 12:05 Uhr befuhr eine 33-Jährige mit ihrem schwarzen VW Passat die Schlesische Straße mit der Absicht, weiter in Richtung Papenbrink zu fahren. Zeitgleich kam von rechts aus der Einfahrt des Rewe-Parkplatzes ein schwarzer Kleinwagen gefahren. Der Passatfahrerin gelang es noch auszuweichen und einen Zusammenstoß mit dem Kleinwagen zu vermeiden. Bei dem Ausweichmanöver touchierte sie jedoch einen geparkten grauen Toyota Avensis und beschädigte ihn. Der Fahrer des schwarzen Kleinwagens als Verursacher des Verkehrsunfalls setzte seine Fahrt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrer handelt es sich um einen älteren Mann mit hellen Haaren. Der Fahrer trug eine Brille. Den Unfall haben mehrere Zeugen beobachtet. Möglicherweise hat sich einer auf den anderen verlassen und nicht daran gedacht, das Kennzeichen des flüchtigen Kleinwagens zu melden. Die Polizei in Höxter bittet die Zeugen, sich unter Tel.: 05271 / 9620 zu melden. Vielleicht hat sich einer der Zeugen das Kennzeichen des Flüchtigen notiert, hat es sich merken können oder hat sonstige Beobachtungen gemacht. /Ma

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter