Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten - Frau geht selbständig zum Arzt

Höxter (ots) - (Mats) Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von 5.500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls. In Höxter waren am Dienstag (2. Dezember) zwei Autos zusammen gestoßen.

Gegen 8.10 Uhr hatte eine Frau mit ihrem Wagen den Papenbrink in Richtung An der Wilhelmshöhe befahren. An der Kreuzung Widukindstraße prallte die 29-Jährige mit ihrem Astra gegen das Auto einer 33-Jährigen. Diese steuerte ihren Nissan Note auf der vorfahrtberechtigten Widukindstraße. An der Kreuzung gilt rechts vor links. Die 33-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht und wollte selbständig einen Arzt aufsuchen. Den Schaden an den Fahrzeugen gibt die Polizei mit etwa 5.500 Euro an. Ein Abschlepper nahm die Autos an den Haken.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: