Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

03.07.2014 – 15:47

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Weidenpfähle eingesetzt - Mann gerät unter Traktorschaufel

34414 Warburg (ots)

(Mats) Am Mittwoch (2. Juli) ist in Calenberg ein Mann schwer verletzt worden. Der Senior wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Am Morgen gegen 10.30 Uhr hatte er zusammen mit einem Bekannten Pfähle auf einer Weide eingesetzt. Dazu benutzte er einen Traktor mit Frontschaufel: Mit der Schaufel wurden die Pfähle in den Boden gedrückt. Beim Richten eines bereits eingedrückten Pfahls löste sich die Schaufel aus der Verankerung und fiel zu Boden. Sie begrub den 69-Jährigen unter sich. Der Bekannte zog ihn heraus und informierte die Rettungsdienste. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in die Uniklinik nach Göttingen. Lebensgefahr besteht nicht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung