Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Radfahrer stürzt bei Neuenheerse - 50-Jähriger mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen

33014 Bad Driburg (ots) - (Mats) Ein Radfahrer verletzte sich am Dienstagabend (1. Juli) bei Neuenheerse schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.

Gegen 20.10 Uhr hatte der 50-Jährige zusammen mit seiner Frau die K 13 befahren. Die Frau fuhr einige Meter vor ihrem Mann die Straße bergab. Zwischen "Alte Ziegelei" und Neuenheerse hörte sie ihren Mann rufen und stürzen: Offenbar war die Kette abgesprungen und hatte das Rad abrupt gebremst. Der rasch eintreffende Notarzt behandelte den Mann vor Ort. Es besteht keine Lebensgefahr. Ein Rettungshubschrauber flog den 50-Jährigen in ein Bielefelder Krankenhaus. Die Ehefrau wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Bad Driburg gebracht. Der Mann trug zum Schutz vor schweren Kopfverletzungen einen Fahrradhelm.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: