Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter

11.05.2014 – 08:33

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: KORREKTUR zu 2 Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Warburg (ots)

Bitte Erstmeldung zu diesem Unfall ignorieren.

2 Leichtverletzte bei Verkehrsunfall Warburg, Desenbergstraße Samstag, 11.05.2014, 11:27 Uhr

Eine von der Ladefläche eines Anhängers heruntergefallene Metallplatte war der Auslöser für einen Verkehrsunfall auf der L838. Ein 52-Jähriger (Trendelburg) befuhr mit seinem PKW mit Anhänger die L 838 in Richtung Daseburg. In Höhe der Desenbergstraße verlor er von der Ladefläche des Anhängers eine ca. 50 x 50 cm große Metallplatte, die auf der Gegenfahrbahn liegenblieb. Der Fahrer bemerkte dies, drehte und fuhr zurück, um das Hindernis zu beseitigen. In der Zwischenzeit hatte ein 50-jähriger PKW-Führer, der ebenfalls in Richtung Daseburg unterwegs war, sein Fahrzeug fast bis zum Stillstand abgebremst. Ein nachfolgender 27-jähriger PKW-Führer bemerkte dies zu spät und fuhr ungebremst auf den vorausfahrenden PKW auf. Dessen Fahrzeug wurde durch den Aufprall nach rechts in den Straßengraben geschoben und kam vor einem Straßenbaum zum Stillstand. Seine 39-jährige Beifahrerin sowie der auffahrende 27-Jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus Warburg gebracht, das sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen konnten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 12 500,- EUR.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter