Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Mann stürzt in die Tiefe - 60-Jähriger schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert

37671 Höxter (ots) - (Mats) Noch Glück gehabt hat ein Gebäudereiniger bei einem Arbeitsunfall am Donnerstagmorgen (27. März) in Fürstenau: Der 60-Jährige stürzte durch ein Wellblechdach. Er kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus und verblieb dort stationär.

Gegen 10 Uhr hatte der Mann einer Gebäudereinigungsfirma das Dach einer Halle im "Steinknapp" betreten. Mit einem Hubsteiger war er auf das etwa sieben Meter hohe Wellblechdach der Firma für Fensterrollos gelangt. Er wollte die Fotovoltaikanlage reinigen. Dabei brach er durch eine gewellte Lichtplatte aus Kunststoff. Der Mann stürzte in die Tiefe. Er schlug nach etwa drei Metern auf den Querstreben der Dachkonstruktion auf. Dadurch vermied er einen Aufprall auf den Betonboden der Halle. Die alarmierte Feuerwehr barg den Verunglückten mit der Drehleiter. Diese wurde zur Rettung in die Halle gefahren. Ein Rettungswagen brachte den 60-Jährigen ins Höxteraner Krankenhaus. Er verblieb dort stationär. Lebensgefahr besteht nach ersten Auskünften nicht. Das Amt für Arbeitsschutz wurde informiert.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: