Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Frau lässt Handtasche nur kurz aus den Augen - Dieb nimmt Geldbörse mit

34414 Warburg (ots) - (Mats) Beim Einkaufen ist einer Frau am Donnerstag (20. März) in Warburg das Portemonnaie gestohlen worden.

Die 79-Jährige hielt sich gegen 13.30 Uhr im Kaufhaus in der Hauptstraße 62 auf. Sie suchte in den verschiedenen Abteilungen und Regalen nach den Artikeln. Dabei stellte die Frau ihre Handtasche unbeaufsichtigt auf den Boden eines Ganges. Das nutzte ein unbekannter Dieb aus: Er griff in die Tasche und zog die Geldbörse mit Bargeld, Ausweis und Bankkarte heraus und verschwand. Die Frau bemerkte den Diebstahl erst an der Kasse.

Die Polizei warnt vor Taschendieben und gibt den Tipp, das Portemonnaie eng am Körper zu verstauen. Handtaschen sollten umgehängt an der Körpervorderseite oder unter dem Arm geklemmt getragen werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: