Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Von der Straße abgekommen und gegen Baum geprallt - Autofahrer ins Krankenhaus geflogen

34414 Warburg (ots) - Schwer verletzt wurde am Mittwoch (12. Februar) ein Mann bei einem Alleinunfall bei Herlinghausen. Der 72-Jährige kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Gegen 14 Uhr hatte der Mann mit seinem Mercedes Sprinter die B 7 in Richtung Warburg befahren. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er auf gerader, leicht abschüssiger Strecke nach links von den Fahrbahn ab. Der Wagen prallte gegen einen Baum. Der 72-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Der herbei gerufene Notarzt betreute den Senioren etwa eine Stunde lang im Sprinter. Währenddessen stützten die Feuerwehrleute den leicht schief stehenden Wagen ab. Sie trennten anschließend Teile des Wagens auf und bargen den schwer verletzten Mann. Ein Rettungshubschrauber flog den 72-Jährigen ins Kasseler Klinikum.

Die B 7 war für etwa zwei Stunden zwischen den Abfahrten Ersen und Wettesingen gesperrt. Polizeibeamte des Kasseler Präsidiums unterstützten die örtlichen Beamten. Den Sachschaden an Sprinter und Baum schätzt die Polizei auf etwa 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: