Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Autofahrer von Polizei gestoppt - Drogen gefunden

33034 Brakel und 33349 Willebadessen (ots) - (Mats) Nach einer Verkehrskontrolle in Brakel nahm die Polizei am Dienstagvormittag (11. Februar) einen Mann fest. Im Wagen und in der Wohnung fanden die Polizisten Drogen.

Gegen 11 Uhr hielt die Streifenwagenbesatzung den Mann in Brakel an. Bei der allgemeinen Verkehrskontrolle auf der "Driburger Straße" wirkte der 32-Jährige sehr träge und müde. Die Polizisten nahmen den Mann mit zur Blutprobe. Sie durchsuchten den Lada und fanden etwa 250 Gramm Marihuana und Bargeld. Zudem kontrollieren sie seine Willebadesser Wohnung: Die Polizisten stießen hier auf geringe Mengen Marihuana und Haschisch sowie Bargeld. Den 32-Jährigen entließen sie nach Vernehmung wegen fehlender Haftgründe. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Drogenhandels und des Fahrens unter Drogeneinfluss.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: