Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Gaspedal zu stark getreten - 1 Leichtverletzte Person

Warburg (ots) - Gaspedal zu stark getreten - 1 Leichtverletzte Person

Warburg, Puhlplatz 1 Freitag, 07.02.2014, 15:40 Uhr

Beim Rückwärtsfahren aus einer Parklücke betätigte eine 88-jährige PKW-Führerin das Gaspedal zu stark. So überfuhr sie ungebremst einen auf der anderen Straßenseite befindlichen Metallpoller und prallte nach einem weiteren Meter gegen die Hauswand. Glücklicherweise verletzte sich die ältere Dame nur leicht und konnte sich eigenständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 4100,- EUR.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: