Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Auto schleppt Auto ab
Weiterer Wagen gegen Gespann geprallt

POL-HX: Auto schleppt Auto ab / Weiterer Wagen gegen Gespann geprallt
Abgebogen und aufgeprallt: Stark verbeulter Ford Focus. Foto: Polizei

37688 Beverungen (ots) - (Mats) Kurioser Verkehrsunfall am Dienstagmorgen (4. Februar) bei Amelunxen: Eine Autofahrerin geriet beim Abbiegen in ein Abschleppgespann. Die Frau verletzte sich bei dem Unfall.

Um 7.05 Uhr hatte die 22-Jährige mit ihrem Wagen die L 837 aus Amelunxen kommend in Richtung B 64 befahren. Sie bog mit ihrem Ford Focus nach links in Richtung Ottbergen ab. Dabei stieß sie mit dem vorfahrt berechtigen Opel Zafira eines 33-Jährigen zusammen. Der defekte Zafira wurde von einem VW Passat mit Abschleppstange gezogen. Beide Autos hatten Warnblinklicht an und wollten in Richtung Höxter fahren. Die 22-Jährige verletzte sich bei dem Unfall. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung ins Höxteraner Krankenhaus. Den Schaden an den drei Autos schätzt die Polizei auf etwa 12.000 Euro. Die total ramponierten Focus und Zafira wurden abgeschleppt. Die Polizei regelte den Verkehr an der Unfallstelle vorbei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: