Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Reifglätte im Kreis Höxter - zwei Unfälle mit Sachschäden

32939 Steinheim und 33034 Brakel (ots) - (Mats) Im Kreis Höxter kam es am Montagmorgen (13. Januar) zu zwei Glätteunfällen: In Steinheim und Brakel-Gehrden landeten zwei Pkw im Graben. Es blieb bei Blechschäden.

Gegen 4.20 Uhr geriet der Fahrer eines VW Polo bei Steinheim ins Rutschen: Er hatte die L 827 von Lothe in Richtung Steinheim befahren. Bei Straßenglätte mit nicht angepasster Geschwindigkeit schleuderte der Polo, überfuhr einen Leitpfosten und schlitterte in den Graben. Der Polo blieb verbeult auf der linken Fahrzeugseite liegen. Der Fahrer verließ die Unfallstelle ohne Schadensregulierung. Polizei ermittelt an der Halteradresse wegen Unfallflucht.

Auf der K 20 zwischen Gehrden und Schmechten kam ein 22-Jähriger um 6 Uhr mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab: In einer leichten Rechtskurve glitt der Alfa bei Reifglätte in den Graben. Ein Abschlepper nahm den Wagen an den Haken.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: