Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Rollerfahrer ohne Licht und Führerschein unterwegs - Taschenlampe am Lenker reicht nicht aus

33014 Bad Driburg (ots) - (Mats) Ein 17-jähriger Bad Driburger ist seinen Motorroller zunächst einmal losgeworden: Die Polizei erwischte ihn am Mittwoch (8. Januar) ohne Führerschein. Zudem scheint an dem Fahrzeug technisch manipuliert worden zu sein.

Der 17-Jährige fiel der Polizeistreife um kurz vor 8 Uhr auf: Der junge Mann fuhr auf dem Motorroller ohne Licht. Einer Kontrolle entzog er sich über den Konrad-Adenauer-Ring und die Caspar-Heinrich-Straße. Im verkehrsberuhigten Bereich fuhr er mit etwa 50 Stundenkilometern und bog in die Gräfin-Margarete-Allee ab. Hier konnte er die Polizisten kurzfristig abhängen. Diese fanden kurze Zeit später den verlassenen Roller im Peter-Hille-Weg und ermittelten den Fahrer. Der 17-Jährige hatte keinen Führerschein. Zudem war der Roller im bedenklichen Zustand: Der Hinterreifen war praktisch blank und die Beleuchtung defekt. Als Lichtquelle dient eine Taschenlampe am Lenkrad. Der Roller wurde zur Untersuchung sichergestellt: Es besteht der Verdacht, dass durch technische Veränderungen die Motorleistung gesteigert wurde. Die Polizisten schrieben eine Strafanzeige gegen den 17-Jährigen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: