Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

26.12.2018 – 20:45

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Vier Personen durch brennenden Adventskranz leicht verletzt

Arnsberg (ots)

Am zweiten Weihnachtstag wurde der Feuerwehr in Arnsberg der Brand eines Adventskranzes in einem Wohnhaus am Flammberg gemeldet. Hier war ein in einem Treppenhaus befindlicher Adventskranz in Brand geraten. Durch die Rauchentwicklung wurden die Bewohner der beiden Wohnungen im Haus aufmerksam. Sie konnten das Haus rechtzeitig verlassen und die Feuerwehr alarmieren. Diese holte den noch brennenden Adventskranz aus dem Hausflur und löschte ihn ab. Das Haus wurde gründlich gelüftet und bliebt bewohnbar, es entstand kein Gebäudeschaden. Die Bewohner selbst hatten beim Verlassen des Hauses Rauchgas eingeatmet und wurden einer ärztlichen Betreuung den umliegenden Krankenhäusern zugeführt. (Mo.)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle
Telefon: 0291-9020-3110
Fax: 0291-9020-3119
E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis