Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis mehr verpassen.

21.06.2018 – 12:10

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Drei Kradunfälle

Sundern (ots)

Am Mittwoch kam es in den frühen Abendstunden zu gleich drei Motorradunfällen im Stadtgebiet Sundern. Bei zwei Unfällen musste ein Rettungshubschrauber eingesetzt werden. Gegen 17.40 Uhr fuhr ein 26-jähriger Motorradfahre auf der Straße "Zum Sorpedamm" in Richtung Amecke. Als ein Auto vor ihm verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr der Arnsberger trotzt Vollbremsung auf das stehende Auto auf. Bei dem Zusammenstoß wurde der Kradfahrer schwer verletzt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in eine Unfallklinik geflogen. Auf der Landstraße 519 bei Endorf kam ein 75-jähriger Mann aus Ennepetal um 18.40 Uhr von der Fahrbahn ab. Der Motorradfahrer fuhr auf der Landstraße in Richtung Recklinghausen. In der "Mühlenkurve" stieß er zunächst gegen die rechte Leitplanke und rutschte anschließend noch mehrere Meter über den Boden. Auch bei diesem Unfall musste ein Rettungshubschrauber eingesetzt werden. Um 19.15 Uhr wurde die Polizei nach Wulfringhausen gerufen. Ein 19-jähriger Motorradfahrer war auf der Landstraße 686 von Langenholthausen in Richtung Amecke unterwegs. Als er zum Überholen ausscherte, musste er den Vorgang aufgrund des Gegenverkehrs abbrechen. Hierbei verlor er die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Der Mann aus Hemer musste mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdient ins Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis