Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

18.12.2017 – 09:25

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Einbrüche im HSK

Hochsauerlandkreis (ots)

Sundern:

Im Hudeweg in Amecke versuchten unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus einzubrechen. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 09.12. und dem 10.12. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Sundern unter der 02933 / 90 200.

Meschede:

In ein Schwimmbad in der Le-Puy-Straße drangen in der Nacht von Samstag auf Sonntag unbekannte Täter ein. Die Täter hebelten eine Tür auf und gelangten so in das Objekt. Hier wurden diverse Gegenstände entwendet und beschädigt.

An einer Tankstelle Im schwarzen Bruch wurden zwischen Mittwoch und Samstag die Schaufensterscheiben mit Gullideckeln eingeschlagen. Ob die Täter in das Objekt einsteigen wollten ist unklar. Es entstand Sachschaden.

Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Meschede unter der 0291 / 90 200.

Arnsberg:

Zwischen Montag und Freitag versuchten unbekannte Täter in eine Gartenlaube Zu den Schrebergärten einzudringen. Die Täter scheiterten an der Tür.

In der Clemens-August-Straße drangen unbekannte Täter in eine Kfz-Werkstatt ein. Zwischen Sonntag, 17.00 Uhr und Montag, 05.00 Uhr schlugen die Täter eine Scheibe ein und gelangten so ins Objekt. Ob etwas entwendet wurde ist noch nicht klar.

Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Sebastian Held
Telefon: 0291 / 90 20 - 10 12
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung