Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: 15-Jährige vermisst

Herzogenrath/Aachen (ots) - Seit dem 01.01.2019 wird die 15-jährige Vivian Körfer vermisst. Sie war bis zu ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

14.11.2017 – 11:25

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Ladendiebe gestellt

Olsberg (ots)

In einem Discountermarkt an der Carlsauestraße wurde einer Kundin am Montagnachmittag die Geldbörse gestohlen. Eine Mitarbeiterin bemerkte den Diebstahl. Gemeinsam sprach man die beiden Täter an. Diese gaben das Diebesgut zurück und flüchteten. Die Polizei konnte die beiden Männer im Rahmen der Fahndung stellen. Gegen 15.15 Uhr sah die Mitarbeiterin, wie ein Mann einer 57-jährigen Kundin die Geldbörse aus der Jackentasche zog. Die Beschäftigte machte die Frau aus Medebach auf den Diebstahl aufmerksam. Gemeinsam folgte man dem Täter. Auf dem Kundenparkplatz stieg der Dieb in einen dunklen Pkw Volvo. Neben dem Auto stand ein weiterer Mann. Die Medebacherin stellte sich vor das Auto und forderte lautstark die Herausgabe ihrer Geldbörse. Da sie nicht locker ließ, holte der außerhalbe des Autos stehende Mann die Geldbörse unter einem neben dem Volvo geparkten Wagen hervor. Das Portemonnaie hatte der Dieb vermutlich kurz zuvor unter das Auto geworfen. Der Mann gab der Frau die Geldbörse. Bargeld und Dokumente waren vollständig vorhanden. Der Dieb aus dem Auto fuhr anschließend davon. Er flüchtete über den Parkplatz auf die Carlsauestraße. Der andere Mann lief über eine Treppe hinauf zur Straße. Gemeinsam flüchtete das Duo mit dem Volvo in Richtung Umgehungsstraße. Die sofort über Funk eingeleitete Fahndung zeigte bereits in Bestwig Erfolg. Polizeikräfte des Verkehrsdienstes konnte das Auto auf der Bundesstraße anhalten und die beiden Männer vorläufig festnehmen. Die beiden 35-jährigen Rumänen wurden ins Polizeigewahrsam in Meschede gebracht. Der Haupttäter wird im Laufe des Dienstags dem Haftrichter vorgeführt. Sein Kumpan wurde noch am Montagabend entlassen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis